Kommunikation des Aufsichtsrats

Für Außenstehende gibt der Aufsichtsrat von Siemens momentan kein gutes Bild ab. Äußerungen einzelner Aufsichtsratsmitglieder in den Medien tragen nicht gerade dazu bei, dass der Siemens Aufsichtsrat einen geschlossenen Eindruck hinterläßt.

schichold

 

Bezogen auf die jüngsten Vorgänge bei Siemens ließ zum Beispiel das Siemens Aufsichtsratsmitglied Dieter Scheitor in den Medien verlauten: „Die Lebenserfahrung lehrt, dass der Skandal mit hoher Wahrscheinlichkeit sein Ende noch nicht erreicht hat, …“

Unsere Meinung: Die Probleme bei Siemens sind sicher noch nicht gelöst. Die Einschätzung von Herr Scheitor in Bezug auf die Krisensituation dürfte grundsätzlich richtig sein. Es ist jedoch nicht klar ersichtlich, ob die Äußerungen im Kontext einer abgestimmten Kommunikationsstrategie des Aufsichtsrats erfolgt sind. Vor dem Hintergrund drohender Reputationsrisiken für das Unternehmen und alle Beteiligten sollten mögliche negative Wirkungen von unabgestimmten, öffentlichen Aussagen einzelner Aufsichtsratsmitglieder keinesfalls unterschätzt werden.

Zusammensetzung des Aufsichtsrats der Siemens AG

Schreibe einen Kommentar