ESG Environmental Social Governance

Immer mehr Investoren berücksichtigen bei ihren Anlageentscheidungen und Analysen Faktoren wie Umwelt, Nachhaltigkeit, Soziales und Corporate Governance. Diese Faktoren können die Perfomance der Investment Portfolios positiv beeinflussen.

Auch in den Geschäftsberichten vieler börsennotierter Unternehmen spielen diese Themen eine immer bedeutsamere Rolle. Führende Corporate Governance Experten wie bspw. Erik Mather, Managing Director von Regnan, vertreten die Auffassung, dass Unternehmen künftig stärker als bisher ihre diesbezüglichen Risiken offen legen müssen. So haben sich 180 Großinvestoren der UN-Initiative „Principles for Responsible Investments (PRI)“ „angeschlossen und drängen auf eine angemessene Berichterstattung. Aus Deutschland sind der UN Initiative bisher lediglich die KfW Bankengruppe und die Münchener Rückversicherung als Investoren beigetreten.

Lesen Sie auch theage.co.aus.

Im spezifisch deutschen Fall ist fraglich, ob und wie die oben genannten Aspekte in die Aufsichtsratsberichterstattung Eingang finden können.

Schreibe einen Kommentar