Jetzt die Managergehälter

Kein Tag vergeht ohne neue (geplante) dirigistische Eingriffe in die unternehmerische Freiheit, könnte man meinen. Heute berichtet der Focus, dass sich CDU und SPD auf eine Begrenzung der Managergehälter verständigt haben. Ganz sicher sind die bekannt gewordenen Gehaltsexzesse der letzten Jahre für viele Menschen nicht nachvollziehbar und aus ethischer Sicht diskussionswürdig. Dennoch stellt sich die Frage, wie weit staatliche Eingriffe in die Autonomie der Unternehmen überhaupt gehen dürfen ohne marktwirtschaftliche Grundsätze vollends aufzugeben.

Hier der Link: Focus vom 24. November 2013