Pflichtlektüre für Prüfungsausschussmitglieder

Zur Pflichtlektüre für Prüfungsausschussmitglieder zählt das neue IDW – Positionspapier zu Inhalten und Zweifelsfragen der EU-Verordnung und der Abschlussprüferrichtlinie, das in der nunmehr 3. Auflage mit dem Stand: 10. April 2017 erschienen ist. Es gibt einen Überblick über die wichtigsten Regelungsinhalte und die wesentlichen Auslegungen einzelner Vorschriften. Die Änderungen gegenüber der letzten Veröffentlichung sind durch die Zusätze neu oder ‚aktualisiert‘ gekennzeichnet worden.

Wesentliche Änderungen betreffen unter anderem

  • die Frage, ab welchem Zeitpunkt ein Unternehmen ein Unternehmen im öffentlichen Interesse (PIE) wird
  • Ausschreibungen von sog. Kurzläufern im Übergang auf die neuen Regelungen
  • die Unabhängigkeitserklärung des Abschlussprüfers
  • die Aktualisierung im Hinblick auf den Bestätigungsvermerk des Abschlussprüfers
  • Alle weiteren Positionspapiere sind hier abrufbar. Sie sollten unbedingt von Aufsichtsräten bzw. deren Prüfungsausschüssen beachtet werden.