Pflichtlektüre für Prüfungsausschussmitglieder

Zur Pflichtlektüre für Prüfungsausschussmitglieder zählt das neue IDW – Positionspapier zu Inhalten und Zweifelsfragen der EU-Verordnung und der Abschlussprüferrichtlinie, das in der nunmehr 3. Auflage mit dem Stand: 10. April 2017 erschienen ist. Es gibt einen Überblick über die wichtigsten Regelungsinhalte und die wesentlichen Auslegungen einzelner Vorschriften. Die Änderungen gegenüber der letzten Veröffentlichung sind durch… Read More Pflichtlektüre für Prüfungsausschussmitglieder

Abschlussprüfung im Fokus

Der Abschlussprüfer ist der wichtigste Informand des Aufsichtsrats. Der Prüfungsausschuss des Aufsichtsrats überwacht die Abschlussprüfung, insbesondere die Auswahl und Bestellung des Abschlussprüfers, dessen Unabhängigkeit und die vom Abschlussprüfer zusätzlich erbrachten Leistungen. Das ist in § 107 Abs.3 AktG geregelt. Hier der Hinweis auf einige neue Veröffentlichungen aus dem Jahr 2016 des Institut der Wirtschaftsprüfer (IDW),… Read More Abschlussprüfung im Fokus

Dokumentationspflichten des Aufsichtsrats

Die Dokumentationspflichten des Aufsichtsrats im Hinblick auf die Arbeit des Prüfungsausschusses des Aufsichtsrats sind für einen eingegrenzten Kreis von Unternehmen insbesondere für kapitalmarktorientierte Unternehmen durch das Abschlussprüfungsreformgesetz (AReG) weitreichend konkretisiert worden. Die Abschlussprüferaufsichtsstelle beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle , kurz: APAS, kann demnach gemäß § 324 Abs. 3 HGB“ … zur Erfüllung ihrer Aufgaben… Read More Dokumentationspflichten des Aufsichtsrats

AReG in Kraft

Am 17. Juni 2016 ist das Abschlussprüfungsreformgesetz (kurz: AReG) in Kraft getreten. Das Gesetz beinhaltet wesentliche Neuerungen für den Bereich der Abschlussprüfung, u.a. in Bezug auf die Auswahl des Abschlussprüfers und die damit zusammenhängenden Auschreibungsverfahren für Unternehmen im öffentlichen Interesse. Das Institit der Wirtschaftsprüfer hat dazu in einem Positionspapier Stellung genommen. Hier der Link zu… Read More AReG in Kraft

37 Buchstaben –

Abschlussprüferaufsichtsreformgesetz – –ein langes Wort mit 37 Buchstaben. Hier jedenfalls der Hinweis auf das Gesetz zur Umsetzung der aufsichts- und berufsrechtlichen Regelungen der Richtlinie 2014/56/EU sowie zur Ausführung der entsprechenden Vorgaben der Verordnung (EU) Nr. 537/2014 im Hinblick auf die Abschlussprüfung bei Unternehmen von öffentlichem Interesse (Abschlussprüferaufsichtsreformgesetz –APAReG) vom 31.3.2016, das jetzt im Bundesgesetzblatt veröffentlich… Read More 37 Buchstaben –

AReG durch den Bundestag verabschiedet

Der deutsche Bundestag hat 17. März 2016 hat das Abschlussprüfungsreformgesetz (AReG) verabschiedet. Im feinsten Juristendeutsch heißt es einleitend: Das AReG “ … dient der Umsetzung der prüfungsbezogenen Vorschriften der Richtlinie 2014/56/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 16. April 2014 zur Änderung der Richtlinie 2006/43/EG über Abschlussprüfungen von Jahresabschlüssen und konsolidierten Abschlüssen (ABl. L… Read More AReG durch den Bundestag verabschiedet

Regierungsentwurf AReG liegt vor

Der Regierungsentwurf des Abschlussprüfungsreformgesetzes, kurz: AReG, liegt nun vor. Hier der Link zur entsprechenden Pressemitteilung. Das Gesetz zur Umsetzung der prüfungsbezogenen Regelungen der Richtlinie 2014/56/EU sowie zur Ausführung der entsprechenden Vorgaben der Verordnung (EU) Nr. 537/2014 im Hinblick auf die Abschlussprüfung bei Unternehmen von öffentlichem Interesse (Abschlussprüfungsreformgesetz – AReG) beinhaltet noch einge Überraschungen im Vergleich… Read More Regierungsentwurf AReG liegt vor

Regierungsentwurf AReG kommt

Der Regierungsentwuf zum (AReG), dürfte in naher Zukunft vorliegen. Der Entwurf befindet sich im Finetuning und könnte vielleicht noch im Dezember diesen Jahres oder dann in Januar 2016 veröffentlicht werden. So wie es sich anhört gibt es noch die eine oder andere Änderung im Vergleich zum jetztigen Referentenentwurf.

Mehr Arbeit für Prüfungsausschüsse

Im Zuge der EU Reform zur Abschlussprüfung wird u.a. die Rolle des Prüfungsausschusses des Aufsichtsrats bei der Auswahl der Abschlussprüfers konkretisiert. In diesem Zusammenhang ist die Verordnung (EU) Nr. 537/2014 des europäischen Parlarments und des Rates vom 16. April 2014 von grundlegender Bedeutung. Diese Verordnung tritt am 17. Juni 2016 in allen Mitgliedstaaten der EU… Read More Mehr Arbeit für Prüfungsausschüsse

Reform der Abschlussprüfer-Aufsicht

Mit dem jetzt von der Bundesregierung eingebrachten Entwurf eines Gesetzes zur Umsetzung der aufsichts- und berufsrechtlichen Regelungen der Richtlinie 2014/56/EU sowie zur Ausführung der entsprechenden Vorgaben der Verordnung (EU) Nr. 537/2014 im Hinblick auf die Abschlussprüfung bei Unternehmen von öffentlichem Interesse (18/6282) soll die Aufsicht über die Abschlussprüfer reformiert und damit zugleich europäisches Recht umgesetzt… Read More Reform der Abschlussprüfer-Aufsicht

Frauenquote – ‚to dos‘ für Aufsichtsräte

Compliance – Themen werden immer wichtiger für Aufsichtsräte von Aktiengesellschaften. Welche Bedeutung das Thema „Compliance“ mittlerweile besitzt, hat das Landgericht München einmal mehr in dem sog. Neubürger-Urteil klargestellt. Im aktuellen Fokus von Aufsichtsräten stehen die DCGK-Kodexänderungen 2015, der Referentenentwurf des Abschlussprüfungsreformgesetzes – AReG , der Vorschlag für eine Richtlinie zur Änderung der Richtlinie 2007/36/EG im… Read More Frauenquote – ‚to dos‘ für Aufsichtsräte

Referentenentwurf AReG vorgelegt

Im Zuge der EU-Reform zur Abschlussprüfung hat das Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz nun den „Entwurf eines Gesetzes zur Umsetzung der prüfungsbezogenen Regelungen der Richtlinie 2014/56/EU sowie zur Ausführung der entsprechenden Vorgaben der Verordnung (EU) Nr. 537/2014 im Hinblick auf die Abschlussprüfung bei Unternehmen von öffentlichem Interesse (Abschlussprüfungsreformgesetz – AReG)“ vorgelegt. Hinter diesem sperrigen… Read More Referentenentwurf AReG vorgelegt

Was Mitglieder von Prüfungsausschüssen wissen sollten

Für Mitglieder von Aufsichtsräten wird es zunehmend schwerer immer auf dem Laufenden zu bleiben. Speziell auf Prüfungsausschussmitglieder kommt jetzt noch mehr zu, nämlich zum Beispiel die VERORDNUNG (EU) Nr. 537/2014 DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES vom 16. April 2014 über spezifische Anforderungen an die Abschlussprüfung bei Unternehmen von öffentlichem Interesse und zur Aufhebung des… Read More Was Mitglieder von Prüfungsausschüssen wissen sollten

Big Three dominieren

Die ‚Big Three’, KPMG, PwC und EY, 
dominieren den Markt für Abschlussprüfung in Deutschland im Segment der börsennotierten Unternehmen eindeutig. Das ist ein Ergebnis der Studie ‚Audit Monitor – Markt für Abschlussprüfung in Deutschland’, in der wir die Mandats- und Honorarstrukturen von 449 börsennotierten Gesellschaften untersucht haben. Das gesamte in den jeweiligen Anhängen der 449… Read More Big Three dominieren

Audit Monitor – Markt für Abschlussprüfung

Der Markt für Abschlussprüfung im Segment der börsennotierten Gesellschaften wird klar dominiert insbesondere von KPMG, PwC und EY und zwar sowohl im Hinblick auf die Mandatsverteilung als auch in Bezug auf die Honorare. Deloitte & Touche spielt in diesem Zusammenhang eine vergleichsweise untergeordnete Rolle. Zumindest in Deutschland bezogen auf den Markt bei den börsennotierten Unternehmen… Read More Audit Monitor – Markt für Abschlussprüfung

Von der Pflichtprüfung zur freiwilligen Prüfung

In einem Beitrag der englischen Online – Publikation AccountancyAge mit dem Titel New audit threshold reform – a threat or an opportunity? wird gefragt, ob die Anhebung der Schwellenwerte für die Pflichtprüfung von Gesellschaften und dem damit verbundenen Rückgang der Anzahl prüfungspflichtiger Mandate eine Bedrohung oder aber eine Chance für die Prüfungsfirmen ist. Erkennbar ist… Read More Von der Pflichtprüfung zur freiwilligen Prüfung

Überwachung der Arbeit des Abschlussprüfers

Die Überwachung der Arbeit des Abschlussprüfers durch den Aufsichtsrat bzw. dessen Prüfungsausschuss ist ein Thema, das immer wichtiger wird. Für Aufsichtsräte sind deshalb gute Kenntnisse über den Markt für Abschlussprüfung unerlässlich. In diesem Zusammenhang ist eine Quellensammlung der EU – Kommission sehr hilfreich: Links to public registers of statutory auditors and audit firms. Ebenso von… Read More Überwachung der Arbeit des Abschlussprüfers

Prüferrotation – Sichtweise der EU

Die EU-Kommissionsdienststellen beabsichtigen „Fragen und Antworten“ (Q&A)“ zu veröffentlichen, um die Umsetzung des neuen europäischen Regelungsrahmens für Abschlussprüfungen zu erleichtern und einen Beitrag zu einer einheitlichen Anwendung des neuen Rahmens in der gesamten Union zu leisten. Die Q&A befinden sich noch in einem Entwicklungsprozess. Eine meiner Meinung nach sehr wichtige Interpretationshilfe, die die Sicht der… Read More Prüferrotation – Sichtweise der EU

Versagungsvermerk des Abschlussprüfers!

Der Abschlussprüfer der DF Deutsche Forfait AG, die BDO AG, erteilt für den Jahres- und Konzernabschluss 2013 einen Versagungsvermerk. In einer Pressemitteilung heißt es dazu: „Nach Aussage des Abschlussprüfers kann aufgrund der außergewöhnlichen Gesamtsituation im Zusammenhang mit der andauernden Notierung der DF Deutsche Forfait AG auf der OFAC Sanktionsliste nicht beurteilt werden, ob die Aufstellung… Read More Versagungsvermerk des Abschlussprüfers!

VO über spezifische Anforderungen an die Abschlussprüfung

Die Verordnung (EU) Nr. 537/2014 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 16. April 2014 über spezifische Anforderungen an die Abschlussprüfung bei Unternehmen von öffentlichem Interesse ist ein weiterer Baustein im Rahmen der EU-Reform der Abschlussprüfung. Zusammen mit Abschlussprüfer-Richtlinie dürfte sie wesentliche Auswirkungen auf den Markt für Abschlussprüfung haben.