Alle Jahre wieder

In regelmäßigen zeitlichen Abständen wird das Thema „Managergehälter“ auf die mediale Tagesordnung gebracht. Nun hat die SPD dieses Thema wieder einmal aufgegriffen und den Entwurf eines Gesetzes zur Angemessenheit von Vorstandsvergütungen und zur Beschränkung der steuerlichen Absetzbarkeit vorgelegt. In dem Entwurf geht es u.a. um eine Begrenzung der steuerlichen Absetzbarkeit von Vorstandsvergütungen. Deshalb soll §… Read More Alle Jahre wieder

Leitbild des Ehrbaren Kaufmanns

Das Leitbild des Ehrbaren Kaufmanns ist nun in der Präambel des Deutschen Corporate Governance Kodex (DCGK) verankert worden. Für alle, die es interessiert, hier der Link zu den Werten und Grundsätzen der Versammlung des Ehrbaren Kaufmanns zu Hamburg e.V. (VEEK), die als Anregung für weitere Diskussionen dienen können. Außerdem zwei weitere Links: – Pressemitteilung vom… Read More Leitbild des Ehrbaren Kaufmanns

Digitale Formate für Aufsichtsräte

Am 21. Juni 2016 diskutieren wir im Business Club Hamburg die Frage der Überwachung und Bewertung von Digitalisierungsstrategien, die durch die Geschäftsführung definiert wurden und jetzt den Aufsichtsräten zum Zweck des Reviews vorgelegt werden. Was kann der Aufsichtsrat sinnvollerweise in diesen Fällen fragen, was muss er wissen? Was heißt eigentlich Digitalisierung? Welche Entwicklungen und Trends… Read More Digitale Formate für Aufsichtsräte

Tagessätze für die Aufsichtsratstätigkeit?

Die Diskussion im Hinblick auf die Vergütung des Aufsichtsrats gewinnt aktuell dadurch an Bedeutung, dass Tagessätze für die Aufsichtsratstätigkeit thematisiert werden. Theisen hat sich jüngst dazu in einem Gastkommentar in der Ausgabe des Handelsblatts vom 18.4.2016 geäußert. „Diskussionen über die Aufsichtsratsvergütung werden meist anhand der Gesamtvergütung innerhalb eines bestimmten Geschäftsjahr geführt. Diese Vorgehensweise ignoriert natürlich,… Read More Tagessätze für die Aufsichtsratstätigkeit?

Reform der Abschlussprüfer-Aufsicht

Mit dem jetzt von der Bundesregierung eingebrachten Entwurf eines Gesetzes zur Umsetzung der aufsichts- und berufsrechtlichen Regelungen der Richtlinie 2014/56/EU sowie zur Ausführung der entsprechenden Vorgaben der Verordnung (EU) Nr. 537/2014 im Hinblick auf die Abschlussprüfung bei Unternehmen von öffentlichem Interesse (18/6282) soll die Aufsicht über die Abschlussprüfer reformiert und damit zugleich europäisches Recht umgesetzt… Read More Reform der Abschlussprüfer-Aufsicht

Wat kost mi dat, wat bringt mi dat, wat hef ick dabei über

Das Thema ‚Corporate Governance‘ hat in den vergangen Jahre deutlich an Aufmerksamkeit verloren. Das zeigt eine Analyse, die mit Hilfe von google analytics gemacht werden kann. Der Hype um das Thema hatte 2004 einen Höhepunkt. Seitdem ging es bergab mit dem inter-medialen Interesse. Diese Entwicklung ist meines Erachtens kein Wunder. Die betroffenen Aufsichtsräte und Vorstände… Read More Wat kost mi dat, wat bringt mi dat, wat hef ick dabei über

Jetzt die Managergehälter

Kein Tag vergeht ohne neue (geplante) dirigistische Eingriffe in die unternehmerische Freiheit, könnte man meinen. Heute berichtet der Focus, dass sich CDU und SPD auf eine Begrenzung der Managergehälter verständigt haben. Ganz sicher sind die bekannt gewordenen Gehaltsexzesse der letzten Jahre für viele Menschen nicht nachvollziehbar und aus ethischer Sicht diskussionswürdig. Dennoch stellt sich die… Read More Jetzt die Managergehälter

EU – Parlament legt nach

Nachdem die möglichen Koalitionäre von SPD und CDU sich auf die Frauenquote geeinigt haben, legt das EU – Parlament nach und besticht durch Unkenntnis. „Unternehmen, die an Börsen innerhalb der EU notiert sind, müssten ihren Einstellungsprozess transparenter gestalten, so dass 2020 mindestens 40% aller nicht-geschäftsführenden Aufsichtsratsmitglieder Frauen sind, forderte das Europäische Parlament. Am Mittwoch stimmten… Read More EU – Parlament legt nach

VARD legt Hoeneß Mandatsniederlegung nahe

VARD – Die Vereinigung der Aufsichtsräte in Deutschland e.V. hat Uli Hoeneß aufgefordert, sein Mandat als Aufsichtsrat der FC Bayern München AG niederzulegen. „Solange keine Entscheidung im Steuerstrafverfahren gegen den Aufsichtsratsvorsitzenden des FC Bayern ergangen ist, ist die Integrität Hoeneß als Kontrolleur eines Wirtschaftsunternehmens in Frage gestellt. … Das Festhalten am Mandat schädige das Ansehen… Read More VARD legt Hoeneß Mandatsniederlegung nahe

Unternehmensstrafrecht ante portas?

Ein Gesetzesantrag des Landes Nordrhein-Westfalen, der Entwurf eines Gesetzes zur Einführung der strafrechtlichen Verantwortlichkeit von Unternehmen und sonstigen Verbänden rückt jetzt Unternehmen selbst in das Zentrum der Strafverfolgung. Dieser Gesetzentwurf wird meiner Einschätzung nach noch zu äußerst kontroversen Diskussion führen, da er im Fall seiner Umsetzung für Unternehmen und die verantwortlichen Geschäftsführungen und Aufsichtsgremien zu… Read More Unternehmensstrafrecht ante portas?

Aufsichtsrats-Bashing groß in Mode

Aufsichtsrats-Bashing ist heute groß in mode. Zu Recht stehen Aufsichtsräte im Fokus der öffentlichen Diskussion, auch weil sie oft eine enorme Verantwortung tragen. Natürlich sollten Aufsichtsräte professionell besetzt werden oder sich professionalieren durch Quaslifizierungsmaßnahmen oder durch den Aufbau einer entsprechenden Überwachungsinfrastruktur. Auch sollte die Aufgabe, die mit der Übernahme eines Aufsichtsratsamts einhergeht, keinesfalls unterschätzt werden.… Read More Aufsichtsrats-Bashing groß in Mode

Frauenquote ante portas?

„Geschafft. EU-Kommission hat meinen Vorschlag für ein EU-Gesetz verabschiedet, damit 40% der Aufsichtsräte bis 2020 mit Frauen besetzt sind.“ Das schreibt die EU Kommisssarin Viviane Reding aktuell auf Ihrem Twitter Account. Unbestritten ist, dass eine erhebliche Steigerung des Frauenanteils in Führungs- und Aufsichtsgremien aus unternehmerischer, betriebswirtschaftlicher und organisationspsychologischer Sicht zweckmäßig ist. Allerdings ist eine fortwährende… Read More Frauenquote ante portas?

Studie zur Aufsichtsratsvergütung

Die Diskussion um die Höhe und die Art von Aufsichtsratsvergütungen dürfte weiter an Bedeutung gewinnen. Für viele Mandatsträger stellt sich schon heute die Frage, wie die zweifelsfrei gestiegen Haftungs- und Reputationsrisiken angemessen honoriert werden. In diesem Zusammenhang möchten wir Sie auf einen Artikel aus der Wirtschaftswoche hinweisen, den Sie unter folgendem Link abrufen können: Dax-Aufseher… Read More Studie zur Aufsichtsratsvergütung

DIN FEA STANDARDISIERUNGSPROJEKT FÜR ‚GESCHÄFTSPROZESSE IM AUFSICHTSRAT’

Im Rahmen einer betriebswirtschaftlichen Auseinandersetzung mit der Funktion des Aufsichtsrats ist es zweckmäßig, die im Aufsichtsrat ablaufenden Prozesse und Arbeitsvorgänge zu betrachten. In diesem Zusammenhang möchte ich auf ein Projekt von FEA – Financial Experts Association e.V. hinweisen, das sich diesem Themenkomplex widmet. FEA – Financial Experts Association hat die Erarbeitung eines Standards zum Thema… Read More DIN FEA STANDARDISIERUNGSPROJEKT FÜR ‚GESCHÄFTSPROZESSE IM AUFSICHTSRAT’

Mehr Prinzipien und weniger Regeln

Die Regierungskommission Corporate Governance hat die interessierte Öffentlichkeit eingeladen, die von ihr vorgeschlagenen Kodexanpassungen schriftlich zu kommentieren. Bis zum 2. März 2012 eingereichte Stellungnahmen zu den Vorschlägen werden in die abschließende Beratung der Regierungskommission im Mai 2012 einfließen, heißt es auf der Homepage der Kodexkommission. Die Möglichkeit an einem solchen Konsultationsverfahren teilzunehmen bestand erstmals. Die… Read More Mehr Prinzipien und weniger Regeln

Unabhängige Aufsichtsratsmitglieder

Das Thema ‚Unabhängigkeit von Aufsichtsratsmitgliedern‘ wird im Jahr 2012 weiter an Bedeutung gewinnen. Die Regierungskommission Deutscher Corporate Governance Kodex hat diesen Punkt auf die Agenda (möglicher) Kodexänderungen gesetzt. In der entsprechenden Pressemitteilung vom 17.1.2012 läßt die Kommission verlauten, künftig zu empfehlen, „… dass im Sinne einer unabhängigen Beratung und Überwachung des Vorstands, dem Aufsichtsrat eine… Read More Unabhängige Aufsichtsratsmitglieder

Malik kommentiert Krisenursachen

Edmund Malik hat in vertritt in seinem Beitrag Die Krise zeigt, dass wir neue Strukturen brauchen (bei Handelsblatt.com am 04.01.2010 veröffentlicht), die Auffassung, dass die maßgeblichen Ursachen der jetzigen Krise bislang noch nicht ausreichend thematisiert wurden und fordert zu Recht ein Umdenken: „Maßgebliche Ursachen der Krise wurden bis heute kaum thematisiert, unter anderem die drastischen… Read More Malik kommentiert Krisenursachen

Mehr Managerverantwortung

Eine von der Justizministerkonferenz der Länder eingesetzte Arbeitsgruppe “Managerverantwortlichkeit” hat Vorschläge entwickelt, um die Stellung der Aufsichtsräte gegenüber dem Vorstand weiter zu stärken und die Verantwortung der Leitungs- und Überwachungsorgane weiter zu detaillieren. Dem Bericht der Arbeitsgruppe Managerverantwortung zu Folge soll dem Aufsichtsrat künftig gegenüber der Hauptversammlung eine Berichtspflicht über Feststellungen und Maßnahmen zu Sachverhalten… Read More Mehr Managerverantwortung

Koaltionsvertrag

Der Koaltionsvertrag zwischen CDU, CSU und FDP sieht u.a. vor, die jüngsten Gesetzesanpassungen zur Haftung und Vergütung von Aufsichtsräten weiter zu entwickeln. Spannend ist in diesem Zusammenhang die Frage, ob der in der vergangenen Legislaturperiode auf Eis gelegte Entwurf eines Kapitalmarkthaftungsinformationsgesetzes wieder auf die Agenda rückt. Die neue Regierung will die Professionalisierung der Aufsichtsratsarbeit unterstützen und… Read More Koaltionsvertrag