Aufsichtsratsbericht Axel Springer

Besprochen wird das kürzlich veröffentlichte BGH-Urteil vom 21. September 2009 (II ZR 174/08), in dem es um die Voraussetzungen geht, unter denen eine unrichtige Entsprechenserklärung zum Deutschen Corporate Governance Kodex (DCGK) zur Anfechtbarkeit von Entlastungsbeschlüssen führen kann. Dabei geht es um die Entlastung von Vorstand und Aufsichtsrat der Axel Springer AG auf der Hauptversammlung am 27. April 2006. In seinem Bericht an die Hauptversammlung hatte es der Aufsichtsrat nicht wie im DCGK vorgesehen über aufgetretene Interessenkonflikte und deren Behandlung informiert. … Read More Aufsichtsratsbericht Axel Springer

Interessenkonflikte

„Der Aufsichtsrat soll in seinem Bericht an die Hauptversammlung über aufgetretene Interessenkonflikte und deren Behandlung informieren. Wesentliche und nicht nur vorübergehende Interessenkonflikte in der Person eines Aufsichtsratsmitglieds sollen zur Beendigung des Mandats führen.“, heißt es im Deutschen Corporate Governance Kodex (Ziffer 5.5.3). Das Thema Interessenkonflikte erfährt in der öffentlichen Wahrnehmung immer stärkere Bedeutung, weil sich… Read More Interessenkonflikte

DIRK-Praxisworkshop

Der am 17. Januar 2008 vom Deutschen Investor Relationship Verband e.V. (DIRK) veranstaltete Praxisworkshop zu dem Thema „Bericht des Aufsichtsrats an die Hauptversammlung“ veranlaßte die Teilnehmer zu durchweg positiven Feedbacks. Einem Vortrag zu einer Analyse von Aufsichtsratsberichten der DAX 30 und SDAX-Gesellschaften durch ‚Financial Experts‘ und einer Fallstudie zum Thema durch Verantwortliche der Cewe Color… Read More DIRK-Praxisworkshop